Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 31.05.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Versuchter Einbruch

TÜRKHEIM. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde versucht, in ein Haus in der Badstraße einzubrechen. Der unbekannte Täter versuchte einen Rollladen hochzudrücken, was aber an der Elektrik scheiterte. Der Rollladen selbst und ein Fensterblech wurden stark beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Ins Haus gelangte zum Glück niemand. Hinweise nimmt die Polizei Bad Wörishofen unter der Telefonnummer 08247/96800 entgegen.
(PI Bad Wörishofen)

Pkw beim Ausfahren angefahren

BAD WÖRISHOFEN. Donnerstagmittag streifte eine 42-Jährige mit ihrem Pkw den geparkten Pkw einer 19-Jährigen, als sie den Parkplatz eines Hotels in der Hermann-Aust-Straße verlassen wollte. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von mehreren hundert Euro.
(PI Bad Wörishofen)

Ecstasy-Tabletten sichergestellt

MEMMINGEN. Im Zug von Ulm nach Kempten stellte die Grenzpolizei Pfronten am 29.05.2019 bei einem 22-Jährigen fünf Ecstasy-Tabletten sicher. Nach der Beschuldigtenvernehmung durfte der Mann seine Fahrt fortsetzen.
(GPS Pfronten)

Betäubungsmittel sichergestellt, Fahren unter Drogeneinfluß

HOLZGÜNZ. Auf einem Parkplatz bei Holzgünz kontrollierte die Grenzpolizei Pfronten am 30.05.2019 die zwei Insassen eines Pkws. Beide hatten Kleinmengen von Marihuana und Joints dabei. Beim Fahrer reagierte ein Drogentest positiv auf THC. Für die Ermittlungen wegen Fahrens unter Drogeneinfluss entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Gegen die Männer erstatten die Polizeibeamten Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.
(GPS Pfronten)

Sachbeschädigung an PKW

MEMMINGEN. Ein in der Vorhölzerstraße geparkter PKW wurde am vergangenen Mittwoch, 29.05.2019, in den Vormittagsstunden beschädigt. Die bislang unbekannte Person schlug gegen den rechten Außenspiegel und verkratzte den hinteren rechten Kotflügel. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331/1000.
(PI Memmingen)

Sicherheitsmitarbeiter mit Bierflasche attackiert

MEMMINGEN. In den späten Nachmittagsstunden des Donnerstags, 30.05.2019, kam es unter Bewohnern im Erlenweg in Memmingen zu einer Auseinandersetzung. Grund war, dass ein 28-Jähriger Mann einen Mitbewohner angeblich die Bierflasche entwendet hatte. Als der dortige Sicherheitsmitarbeiter den 28-Jährigen zu Rede stellen wollte, schlug dieser dem Sicherheitsmitarbeiter die Bierflasche auf den Kopf. Durch den Schlag wurde er leicht am Kopf verletzt und musste deshalb in einem Krankenhaus behandelt werden. Dem 28-Jährigen droht nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.
(PI Memmingen)

Verkehrsunfall bei Vatertagsausflug

MARKT RETTENBACH. Am Nachmittag des 30.05.2019 kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw, einem Lkw und einem Vatertags-Traktor. Den ersten Erkenntnissen nach wollte ein 23-jähriger Pkw-Fahrer zum Überholen des vor ihm fahrenden Traktors auf die linke Fahrspur wechseln. Dabei übersah er, dass er selber bereits von einem Lkw überholt wurde. Hierbei kam es zum Zusammenstoß zwischen diesen beiden Fahrzeugen. Anschließend wurde der Pkw noch gegen den Anhänger des Traktors gedrückt, auf dem sich unerlaubter Weise vier Personen befanden, die einen Vatertagsausflug unternahmen. Hinzu kam noch, dass der Fahrer des Traktors nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Nur durch Glück wurden bei diesem Unfall keine Personen verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf 8.000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme musste die Staatsstraße für mehrere Stunden vollständig gesperrt werden.
(PI Mindelheim)

Verkehrsunfallflucht

MARKT RETTENBACH. Am Abend des 30.05.2019 wurde der Polizeiinspektion Mindelheim mitgeteilt, dass ein junger Pkw-Fahrer dabei beobachtet wurde, wie er mit einem Fahrzeug die Straße rückwärts ohne Licht abfuhr. Dabei kollidierte er mit dem Heck eines geparkten Pkw. Anschließend setzte er sein Fahrzeug weiter zurück und parkte im Nachbargrundstück, wo er dann verschwand. Auch wenn der junge Fahrer durch die Polizei nicht angetroffen werden konnte, wurde dieser unter anderem durch Zeugenaussagen und durch weitere Indizien identifiziert. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 7.000 Euro. (PI Mindelheim).

Gestürzter Radfahrer bei 11. Unterallgäu Radtour

ERKHEIM. Am Nachmittag des 30.05.2019 kam es zu einem Verkehrsunfall in Knaus bei Erkheim. Ein 60-jähriger Radfahrer, welcher an der „11. Unterallgäu Radtour“ teilnahm, befuhr eine abschüssige Straße. Er kam nach links ins Bankett und stürzte alleinbeteiligt von seinem Rennrad. Der Radfahrer erlitt mittelschwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Laut den Verantwortlichen war dies der erste Unfall in 11 Jahren Radtour.
(PI Mindelheim)

Verkehrsunfall mit Reisebus am Autobahnkreuz

MEMMINGEN / A 96. Am gestrigen Feiertag, 30.05.2019, gegen 13.35 Uhr, kam es am Autobahnkreuz Memmingen, auf der Überleitung von der A 96 zur A 7 Richtung Ulm zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Reisebus und einem Pkw. Der 28-jährige Pkw-Lenker kam aus Richtung München und missachtete beim Einfädeln auf die bevorrechtigte Überleitungsspur aus Richtung Lindau, den dort fahrenden voll besetzten Reisebus, der sich auf der Rückfahrt von Italien befand. Der 55-jährige Busfahrer konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Pkw nicht mehr verhindern. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe am Reisebus wurde auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Der Bus war aber noch fahrbereit und konnte seine Rückfahrt fortsetzen. Der 28-jährige Unfallverursacher muss nun mit einem Bußgeld rechnen.
(APS Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: