Mindelheim: 1.700 Kilometer für einen guten Zweck

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Sie sind wieder unterwegs, die LKW der Glücksbringer Aktion der Malteser. Mit drei LKW machten sich am 23.12.2014 die Fahrer samt Begleitung auf den Weg in das 1.700 Kilometer entfernte Rumänien.

Stadtpfarrer Straub bei der der Segnung der Fahrzeuge (Foto Rizer)

Stadtpfarrer Straub bei der der Segnung der Fahrzeuge (Foto Rizer)

Mit einer Segnung der Fahrzeuge, Fracht und natürlich Fahrer und einem Gebet entließ Stadtpfarrer Andreas Straub die Malteser »Glücksbringer« auf die gut achttägige Reise nach Rumänien. Viele Firmen, Organisationen, Schulen, Kindergärten und die Diözese Augsburg unterstützten auch heuer die Aktion unter dem Namen »Glücksbringer« mit Sachspenden. Insgesamt kamen wieder gut 50 Tonnen Hilfspakete zusammen.

Gemeinsame Verteilung vor Ort

Die ca. 3.500 Pakete werden vor Ort mit Hilfe der griechisch orthodoxen Kirche an die hilfsbedürftigen Menschen übergeben.

»ein unvergessliches Gefühl«

Vor allem die leuchtenden Kinderaugen sind Jahr für Jahr Grund genug Freizeit und Urlaub zu geben, ein unvergessliches Gefühl.

Wenn alles gut geht sind die Fahrer am 30.12. wieder zurück in Deutschland, genau richtig, um mit einem guten Gefühl in das neue Jahr zu starten.

Fotos © 2014 Oliver Krivacek / Jeremy Rizer

[pe2-gallery album=“http://picasaweb.google.com/data/feed/base/user/105288313365956494385/albumid/6096120042320670417?alt=rss&hl=en_US&kind=photo“ ]

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: