Mindelheim: Feuerwehr wird bei Brand gefordert

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Am frühen Samstagabend musste die Mindelheimer Wehr zu einem Brandeinsatz in der Stadt ausrücken.

Meterhoch schlugen die Flammen bereits aus dem Gebäude, als die Wehrmänner am Einsatzort in der Landsberger Straße eintrafen. Aus noch unbekannten Gründen hatte sich an einem Wohnhaus im ersten Stock ein Brand entwickelt, der rasch auf die holzverkleidete Terrasse und den hölzernen Balkon übergriff. Auch ein danebenliegendes Garagengebäude wurde durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen. Die beiden Bewohner des Gebäudes wurden durch einen zufällig vorbeikommenden Passanten aus dem Gebäude gerettet.

Als Schwierigkeit am Brandort erwies sich auch die Lage an einem benachbarten Autohaus. Dieses hatte Neuwagen direkt an dem Brandherd geparkt. Der Besitzer des Autohauses wurde durch einen Bekannten alarmiert und fuhr umgehend zu seinem Geschäft. Sich selbst in Gefahr begebend, suchte er unter Hochdruck die Schlüssel der Fahrzeuge und fuhr diese aus dem Weg, so dass die Feuerwehr freie Bahn für die Löscharbeiten hatte und die Neuwagen nicht beschädigt wurden. So konnte er mit einem Helfer alle Fahrzeuge, die auch sonst im Weg standen, aus der Bahn schaffen.

Bei dem Brand wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die beiden Bewohner und der Ersthelfer wurden zwar medizinisch betreut und durch den Notarzt untersucht, konnten aber nach kurzer Zeit unverletzt entlassen werden. Der Schaden wird aktuell auf einen unteren sechsstelligen Betrag geschätzt. Was die Brandursache war und wie hoch der Schaden letztendlich sein wird, ist nun Gegenstand der Ermittlungen der hinzugezogenen Kriminalpolizei mit Ihren Brandermittlern.

Im Einsatz befand sich nicht nur die Mindelheimer Feuerwehr mit einem Großaufgebot, auch waren der ELRD (Einsatzleiter Rettungsdienst), ein Notarzt, das Rote Kreuz Mindelheim mit zwei Fahrzeugen, die Paramedic Ambulanz aus Kirchheim mit einem Fahrzeug und die Polizeiinspektion Mindelheim mit drei Beamten vor Ort. Die Kripo, die ebenfalls hinzugezogen wird, stellt ebenfalls zwei Beamte zum Einsatz.
Die Löscharbeiten werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen, da nun die Feuerwehrleute noch nach versteckten Glutnestern suchen.

YouTube Video eines Lesers von uns:

Fotos: © Krivacek

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: