Mindelheim: Mindelonia verschläft den Fasching

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nein das haben Sie natürlich nicht, aber unter diesem Motto starteten die Mindelonen in die Saison 2019.

Im Gemeindesaal in Salgen startete die Mindelonia unter diesem Motto in die neue Faschingssaison. Im passenden Outfit fanden sich dann auch die fast 140 Gäste an diesem Abend ein. Schlafanzüge soweit das Auge reichte waren im Saal zu sehen, doch müde war keiner von Ihnen, ganz im Gegenteil. Alle waren frisch aufgeladen aus der Faschingspause wieder da, auch wenn die Garden schon seit August wieder im Training sind. Doch bevor es mit dem Feiern losging, mussten erst einmal einige Organisatorische Dinge erledigt werden. So wurden aus dem Präsidium Alexandra König, Lisa Baal, Rini Elsäßer und Max Spies Jun. Verabschiedet und mit einem kleinen Geschenk bedacht.

Auch in den einzelnen Garden tat sich einiges. So Tauschten Jessy Schwab und Sonja Treu die Plätze. Sonja Treu übernimmt ab sofort den Posten der Mini Beauftragten. Auch die Posten der Mini Gardemajorin und des Hofmarschalls wurden neu vergeben. Aber auch bei den Teenies gab es Neuerungen. Das Amt des Hofmarschalls übernimmt Mario Osmanovi und als neu ins Leben gerufene Teenie Beauftragte wurde Augustina Sontheimer ernannt.  Nun wäre es an der Zeit gewesen, die neuen Prinzenpaare vorzustellen, doch so leicht wollte man es den einzelnen Garden nicht machen. Alle drei mussten ein Spiel spielen, um am Schluss ein Bild des neuen Prinzenpaares zusammensetzen zu können.

Eine der Aufgaben für die Minnies lautete, eine Polonäse mit mindestens 30 Personen auf die Beine zu stellen. Dank dem Charm der Minis kamen am Schluss weit über 50 zusammen. Und so konnten diese am Schluss Ihr Prinzenpaar erraten. Die Minis werden heuer von Mara und Jona Schuster regiert. Als Motto gilt bei den Minnies heuer Dahoam is Dahoam im Showtanz. Genauso erging es den Teenies, so einfach würden es auch sie nicht haben. Sie scheiterten zwar bei den Fragen, jedoch konnten Sie ihre gestellten Aufgaben Sang und Klanglos erfüllen und durften im Anschluss Ihr Prinzenpaar begrüßen. Mit dem Motto Social Media im Showtanz regieren heuer Lisa Möbus und Florian Micheler die Teeniegarde der Mindelonia.

Ganz besonders schwere Aufgaben warteten auf die Großen. Zum einen mussten Sie erraten, wer zum 44-Jährigen Jubiläum das Prinzenpaar war, es waren Maximilian Spies und Ulrike (Schnatterer) Spies. Zum anderen galt als Aufgabe ein Klapphandy aus dem Publikum zu besorgen. Letzteres war unmöglich aufzufinden. Auch wenn es die großen dann nicht geschafft hatten, wenigstens etwas aufzudecken, durften Sie dann dennoch erfahren, wer Ihr Prinzenpaar für die Saison ist. Prinzessin Eileen (Leni) Rahm und Prinz Sebastian (Sibi) Böck regieren die Großen in den kommenden Monaten. Unter dem Motto Stress und Medienwahn durchbrechen, lasst heute mal die Blumen Sprechen werden die großen heuer Ihren Showtanz präsentieren.  Mit viel Witz und Humor führte Präsident Alex Drahotta an dem Abend durch das Programm und bescherte allen Anwesenden einen sehr kurzweiligen Abend.

Mit einem vollen Terminkalender und viel neuem Starten die Mindelonen heuer in die Faschingssaison und ein Ball wird wiederkommen. Unter einem neuen Motto wird es auch heuer wieder den Tanz der Masken geben. Dieser erhielt soviel positive Resonanz aus dem Publikum, das er in Zukunft als Feste Ballgröße etabliert wird im Mindelheimer Faschingskalender. Somit gibt es wieder ein Highlight, auf das man sich als Besucher freuen kann, auch wenn man mal nicht viel mit Fasching am Hut hat.

Fotos: © Jarchow

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: