Mindelheim: Mittsommernacht und die Stadt Feiert

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

In diesem Jahr meinte es das Wetter gut mit dem Durahaufa und ließ die Sonne strahlen.

In diesem Jahr konnte wieder das Traditionelle Mittsommernachtsfest des Durahaufa stattfinden. Nachdem letztes Jahr das Wetter ihnen einen Strich durch die Rechnung machte, wurde es heuer dafür umso besser. Pünktlich zum Nachmittag klarte das Wetter auf und brachte noch Sonnenschein, somit stand den Feierlichkeiten nichts mehr im weg und um 18.00 Uhr konnte das Fest starten.

Zahlreiche Gäste, nicht nur aus der Stadt, fanden sich im Stadtgraben ein und konnten den Abend bei lauen Temperaturen ausklingen lassen. Dass es aber nicht ohne Musik ging und die noch den ein oder anderen zum Tanzen animierte, dafür sorgte die Band Tropical Rain. Mit Klassikern und aktuellen Hits sorgte die Band für Kurzweile und eine volle Tanzfläche.

Aber auch die Damen und Herren der Mindelonia und des Durahaufa hatten alle Hände voll zu tun. Nicht nur an diversen Bars wollten die Leute verköstigt werden, auch die Mannschaft in der Küche war gefordert. Aber dank guter Erfahrung der Leute ging beides Reibungslos über die Bühne. Aber dennoch war der ein oder andere dann doch mal froh, wenn er ein paar Minuten Pause hatte.

So mancher Gast meinte zuerst, das Fest sei nicht so voll wie bei letzten Mal, was aber diesmal einem neuen Konzept geschuldet war. So wurde unteranderem die Bestuhlung gegenüber der letzten Veranstaltung verändert. Es wurde zusätzlicher Sitzplatz für über 400 Gäste geschaffen und die Bar wurde verlängert bzw. die Positionen der Stände angepasst. So hatten die über 2000 Besucher am Abend mehr Sitzplätze und allgemein mehr Platz zur Verfügung.

Was wie immer sehr erfreulich ist bei den Veranstaltungen des Durahaufa ist die Ruhe unter den Gästen. Trotz des so manch hohen Pegels einiger Gäste kommt es nie zu Problemen untereinander. Das Zeigt einfach, das hier das Feiern im Vordergrund steht. Hin und wieder kommt es zwar zu Remplern auf dem Gelände, was aber mit eine Sorry schnell beigelegt ist oder an der Bar endet. So hoffen wir vom Team, das im kommenden Jahr das Wetter wieder mitspielt und wieder eine so gelungene Party stattfinden kann.

Fotos: © Krivacek

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: