Mindelheim: Rußentzündung im Kamin

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

MINDELHEIM. Aufmerksame Nachbarn bemerkten am Sonntagabend ungewöhnliche Rauchwolken aus dem Kamin des nebenstehenden Hauses eines Rentners in Mindelau. Der 71-jährige alleinige Bewohner des Hauses konnte sich selbst in Sicherheit vor das Gebäude bringen. Die Feuerwehren Mindelau, Apfeltrach und Mindelheim rückten an und stellten einen Schornsteinbrand fest.

Da sich die hohe Temperatur im Kamin selbständig verringerte, mussten keine weiteren Maßnahmen getroffen werden. Mit einer Wärmebildkamera wurde lediglich noch ein Glutnest entdeckt und von der Feuerwehr beobachtet. Grund des Kaminbrandes ist vermutlich nicht vollständig getrocknetes Holz. mit dem befeuert wurde. Ein Sachschaden ist nicht entstanden
(PI Mindelheim)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: