Mindelheim: Wohnungsdurchsuchung führt zu Sicherstellung von Rauschgift

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Am Montagabend wurde aufgrund des begründeten Verdachts auf Illegalem Handel mit Betäubungsmitteln, eine Wohnungsdurchsuchung bei einem 25-Jährigen durch die Staatsanwaltschaft Memmingen angeordnet und von der Polizei Mindelheim durchgeführt.

In der Wohnung konnten über 100 Gramm Cannabis, sowie chemische Drogen wie Amphetamin und Ketamin aufgefunden und sichergestellt werden. All diese Stoffe rufen extreme Beeinträchtigungen der menschlichen Psyche hervor und haben einen hohen Suchtfaktor.

Den Unterallgäuer erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.
(PI Mindelheim)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: