Mindelheimer Jugendliche nehmen an Fotowettbewerb teil

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

In der derzeitigen Situation haben Jugendliche es oftmals schwer sich in der Freizeit zu beschäftigen. Diverse Einrichtungen haben geschlossen, die den Jugendlichen einen Zufluchtsort boten, ebenso durch die Kontaktbeschränkungen fällt es ihnen schwer mit Freunden etwas zu unternehmen.

Um in dieser Zeit den Jugendlichen etwas zu bieten und ihnen eine Aufgabe zu geben, hat sich die Medienfachberatung Schwaben etwas dazu überlegt. Mit dem Jugendfotopreis Schwaben, unter dem Motto „Diese Fiese Krise“, sollten die jungen heranwachsenden Fotos schießen und damit ausdrücken, wie sie die aktuelle Zeit erleben. Seit dem 1. November gilt Einsendeschluss und viele verschiedene Bilder wurden eingesendet. Da war selbst Martin Sailer, Politiker und Schirmherr des Projekts, Sprachlos über die vielen verschiedenen Bilder.

Unter den Einsendungen befinden sich auch die Jugendlichen des Jugendhaus J.I.M, sowie der Mindelheimer Jonny Jarchow. In Kooperation mit Florian Kastenmeier, der das Projekt im J.I.M. einberufen hat, erstellten sie zusammen verschiedene Motive zum Motto des diesjährigen Wettbewerbs. „Am Anfang überlegten sich die Jugendliche zusammen mit mir, welche Motive zur derzeitigen Situation passen würden. Nachdem alle Ideen gesammelt waren, ging es dann auch schon an die Praxis.“ So Kastenmeier auf Anfrage der Redaktion. „Ebenso hat es mich gefreut mit Jonny zusammen zu arbeiten, der uns wunderbar mit den Bildern unterstützt hat.“
Unterstütz wurden die Jugendlichen von Lisa Fuhrman und Anja Pfluger, die sich als Fotomodele bereiterklärten und die Jugend dazu mit animierten hatten.

Nicht nur fungierte das J.I.M als Teilnehmer, ebenso standen sie als Botschafter für den Wettbewerb. Dazu haben sie sehr viel Werbung auf der einen Seite für den Wettbewerb gemacht und auf der anderen Seite natürlich auch für die Jugendlichen.  Im Vordergrund standen hierbei die Social-Media-Kanäle. Bedanken möchte sich Kastenmeier an dieser Stelle, für die Unterstützung von einigen Unternehmen. Diese stellten die Locations und diverses Material zu Verfügung.

Betroffen machte Kastenmeier besonders ein Thema zum Motto „Diese Fiese Krise“. Während dem Fotoprojekt, wurde das Thema „Flüchtlingskrise“ aufgearbeitet. „So viel wie die Jugendlichen mir darüber erzählt haben, konnte man dies nicht alles in ein Foto verpacken.“ so Kastenmeier weiter.
Wie Jonny Jarchow beschrieb, war es für ihn ein sehr gelungenes Fotoprojekt, mit sehr kreativen Köpfen in der Gruppe. „Die Mindelheimer Jugend hat bei diesem Projekt super zusammengearbeitet und auch Florian Kastenmeier hat dies im Hintergrund super unterstützt. Man kann diese Zusammenarbeit nur loben“

Natürlich nahm nicht nur das Jugendhaus an dem Wettbewerb teil. Auch beteiligten sich weitere Mindelheimer daran, unteranderem Madleen Baldauf, Tim Niesner und Daniel Kastenmeier. Weitere Teilnehmer sind viele verschiedene Einrichtungen, Jugendhäuser und Vereine aus den umliegenden Landkreisen.

Die Bilder sowie das Voting zum Jugendfotopreis findet ihr unter:
http://jugendfotopreis.bezjr-schwaben.de/eure-fotos

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: