Schauer und Gewitter ziehen auf

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Weiterhin angenehm warm

(pm-ext/wo). Der Turbofrühling verschnauft in den nächsten Tagen etwas. Am Himmel zeigen sich mehr Wolken und örtlich sind teils kräftige Schauer und Gewitter möglich. Es bleibt aber insgesamt warm.

Am Dienstag bringt ein Tief von Südwesten her einige Schauer und Gewitter. Der Schwerpunkt liegt dabei voraussichtlich in einem breiten Streifen vom Rheinland und dem Emsland bis nach Bayern. Auch weiter südwestwärts wird man örtlich nass. Während der Schauer kann es kräftig schütten. Im Nordosten bleibt es nach jetzigem Stand trocken und auch oft sonnig. Verbreitet werden Höchstwerte um 20 Grad erreicht, um 10 Grad kühl ist es dagegen bei Seewind an der Ostsee.

Am Mittwoch verlagert sich der Schwerpunkt der Schauer und Gewitter in den Norden und Nordosten. Tendenziell fallen diese aber weniger kräftig aus als am Vortag. In der Mitte und im Süden dominiert trockenes Wetter, dort setzt sich häufiger die Sonne durch, an den Alpen herrscht Föhn. In den meisten Regionen wird es um 20 Grad warm, Im Norden sind es um 15 und an der Ostsee bei kühlem Seewind sogar unter 10 Grad.

Auch anschließend hält das verbreitet warme Wetter an. In vielen Regionen bleibt es trocken und die Sonne zeigt sich auch länger. Zwischendurch bleiben Schauer aber nicht ausgeschlossen, am ehesten wird man ab und zu mal im Norden nass.

Ab dem nächsten Wochenende sieht es schon wieder freundlicher aus. Nach derzeitigem Stand dehnt sich ein Hoch über Skandinavien und Osteuropa zu uns aus. Verbreitet sind dann wieder Temperaturen bis 25 Grad nicht ausgeschlossen. Ob sich wieder trockenes und sonniges Wetter durchsetzen kann oder Schauer und Gewitter die Oberhand behalten, ist derzeit noch nicht sicher.

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: