Schöffelding: Tödlicher Unfall auf der A96 durch Sturz aus Fahrzeug

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

WINDACH, LKRS. LANDSBERG AM LECH. Am Mittwochnachmittag erlitt eine 28-Jährige auf der A96 durch den Sturz aus einem fahrenden Fahrzeug tödliche Verletzungen. Die näheren Umstände des Unfalls sind bislang unklar – ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

Am 25.09.2019 meldeten gegen 16:20 Uhr mehrere Verkehrsteilnehmer eine Person, die auf dem Seitenstreifen der Bundesautobahn 96 in Fahrtrichtung Lindau auf Höhe der Anschlussstelle Schöffelding liegt. Herbeigerufene Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Frau feststellen.

Nach bisherigen Erkenntnissen stürzte die 28-jährige Geschädigte, die aus dem Landkreis Landsberg am Lech stammt, während der Fahrt durch eine geöffnete Schiebetüre aus einem von ihrem Ehemann gelenkten Fahrzeug. Dieser brachte den Wagen unmittelbar nach dem Unfall zum Stehen. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfallgeschehen nicht beteiligt.

Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachten in Auftrag gegeben.

Die Richtungsfahrbahn war für die Unfallaufnahme teilweise komplett gesperrt, was zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte.

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: