Skylinepark: Untote machen den Park unsicher

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Am Dienstag den 31.10.2017 machten viele schaurige Kreaturen den Skylinepark unsicher. Hierbei handelte es sich nicht etwa um eine Zombieapokalypse oder eine Invasion von Furcht einflößenden Monstern. Nein, es stand Halloween vor der Tür. Mit einem bunten Programm lockte auch dieses Jahr wieder, der Skylinepark, die Besucher zahlreich in den Park. Ermäßigung gab es für schaurig verkleidete Besucher noch obendrauf.

Jalin Alfar und die Kunst der Magie

Mit seinem Programm „Die grauenhafte Welt des Jalin Alfar“, zog er die Park Besucher, im Thearer of blood, in seinen Bann. Er feierte zusammen mit den Zuschauern den Geburtstag seiner verstorbenen Ehefrau und verzauberte dabei seine Gäste. Spektakulär wurde es, als er die Rasierklingen verschluckte und diese auf einer mysteriösen Art und Weise wieder aus sich herauszog. Aber auch mit kleinen Tricks wie z.B das schweben eines Tisches, begeisterte er die kleinen Besucher.

CAN YOU EXIT?

Verrückte Professoren, zum Leben erweckte Untote und verunglückte GEN-Versuche, suchten die Besucher im GEN-Labor heim. Ziel war es, aus dem verseuchtem Labor zu entkommen. Hierbei wurden die Besucher auf eine harte Probe gestellt, in jeder Ecke lauerte einer der schaurigen GEN-Versuche und jagten ihnen Angst und Schrecken ein. Gar nicht so einfach war es, sich einen Weg aus dem dunklen Labor zu suchen. Aber natürlich kam jeder heil aus dem Labor wieder heraus. Den Parkgästen hat dieses Horror-Maze sehr gefallen, auch die Durchführung der Akteure und die Gestaltung dieses Programm ließ eine positive Resonanz entnehmen.

Skyfans, die Macher hinter dem Projekt

Die Idee, Gestaltung und die Durchführung des „CAN YOU EXIT?“  stammte vom offiziellen Fanclub, Skyfans, des Skylineparks. Mit dem Thema „Zombies“, welches sie vom Park zugeteilt bekommen haben, setzte sich das Team auseinander und entwarf das Konzept zum GEN-Labor. Seit August 2016, planten sie dieses große Projekt um auch dieses Jahr wieder die Park-Besucher zu faszinieren. Unterstützt wurden sie dabei vom Skylienpark. Einen guten Eindruck hinterließ auch der Chef des Parks, der sich selbst durch das Horror-Maze wagte. Selbst das Team konnte mit seiner Durchführung überzeugen und waren positiv eingestellt gegen über den Besuchern, die so zahlreich ihr Labor besucht hatten. Das Team der Skyfans, begann damals mit ihrem Zirkus und sind seit 2014 nun auch Teil des Halloween Programms im Skylinepark.

Grusical im Schattenreich

Joy of Voice lehrte mit ihrem Grusical, den Besuchern das Fürchten und faszinierten ganze Familien mit ihrem Auftritt. Auf der Bühne ging es schaurig zu, mit Zombies, Vampiren und vielen weiteren Kreaturen. Gesungen wurden unteranderem bekannte Lieder sowohl auch eigene Stücke. Am Ende animierten sie mit ihrem Lied, auch die Besucher zum Tanzen und erhielten positives Feedback. Natürlich ließen sie es sich nicht nehmen, noch eine Zugabe obendrauf zu geben. Seit Jahren begeistern Joy of Voice mit professionellen Auftritten und Musicals, ihre Zuschauer und lassen sich hierbei immer wieder etwas Neues einfallen. Egal ob Groß oder Klein, für jeden ist garantiert etwas dabei.

Umzug durch den Park mit Hollaria

Zu Gast war in diesem Jahr die Faschingsgesellschaft „Hollaria“ aus Augsburg. Sie präsentierten einen schaurig, schönen Umzug durch den Park, entlang des Halloways. Anschließend begeisterten sie mit ihrer Tanzshow, die unter dem Motto „Total verhext“ lief. Natürlich durfte auch der Tanz des Prinzenpaars nicht fehlen, dieser wurde präsentiert von Melanie Walter und Christian Leixner. Aber auch das Kinder Prinzenpaar, Marlene Kastaniotis und Vincent Albert, zeigten sich den Besuchern. Die Faschingsgesellschaft zählt seit vielen Jahren zu einer der größten Gesellschaften in Augsburg und Umgebung.

Programm für die Kleinen

Ab mittags durften sich die kleinen Parkbesucher in schaurige Monster verwandeln und im Anschluss auch ihren eigenen gruseligen Kürbis schnitzen. Entlang des Halloways hatten die Kinder die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Die Aufgabe hierbei war, sie sollten an verschiedenen Stationen Buchstaben finden, das Rätsel lösen und danach ein Lösungswort daraus bilden.

Schauriges Feuerwerk

Verabschiedet wurden die Park-Besucher mit einem schaurig-heulenden Musikfeuerwerk welches Groß und Klein begeisterte und ihnen einen schönen Abschluss bot.

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: