Sonthofen: Unglücksfall im Freizeitbad Sonthofen – Zeugen gesucht

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

SONTHOFEN. Am Samstagmittag ereignete sich in einem Freizeitbad in Sonthofen ein folgenschwerer Badeunfall.

Ein 4-jähriges Kind konnte trotz laufender Reanimation und Verbringung per Hubschrauber in das Klinikum Kempten nicht mehr gerettet werden und verstarb letztlich. Nach aktueller Sachlage kann nicht von einem Fremdverschulden ausgegangen werden. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache werden durch die Kriminalpolizei in Kempten geführt. Die Erstermittlungen am Einsatzort übernahm noch am Samstag der Kriminaldauerdienst aus Memmingen.

Zeugen gesucht

Wie nun die Ermittlungen ergaben, ertrank der 4-jährige Junge gegen 13:30 Uhr im Strömungsbecken. Die Kriminalpolizei Kempten sucht in diesem Zusammenhang nun nach Badegäste und Zeugen, die den vier-Jährigen zur Unglückszeit im oder um den Bereich des Strömungsbeckens gesehen, oder beobachtet haben, wie dieser dort alleine ins Wasser gelang. Der Junge mit blonden Haaren und Badehose trug zum Unglückszeitpunkt keine Schwimmhilfe.

Die Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Telefonnummer 0831/9909-0 um entsprechende Hinweise.

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: