Sportlerehrung: Frist für Meldungen endet am 20. Januar

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Vereine, die erfolgreiche Einzelsportler und Mannschaften für die diesjährige Sportlerehrung des Landkreises melden möchten, sollten dies möglichst bald tun. Das Landratsamt Unterallgäu nimmt noch bis spätestens Dienstag, 20. Januar, entsprechende Anträge entgegen. Spätere Meldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Zum Bild: Schloss Lautrach ziert die Sportlerehrungsmedaille 2014 des Landkreises. Foto: Vögele/Landratsamt Unterallgäu

Zum Bild: Schloss Lautrach ziert die Sportlerehrungsmedaille 2014 des Landkreises. Foto: Vögele/Landratsamt Unterallgäu

Die Sportlerehrung, die vom Landkreis Unterallgäu in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landessportverband (BLSV) veranstaltet wird, findet dieses Mal voraussichtlich am 27. März statt.

Anzeige

Bei der Sportlerehrung geehrt werden können zum Beispiel Einzelsportler und Mannschaften, die bei schwäbischen, bayerischen oder deutschen Meisterschaften erfolgreich waren. Auch Sportler, die in einen bayerischen oder deutschen A- oder B-Kader berufen wurden, Fußballmannschaften oder Sportler, die das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes mehrfach abgelegt haben, werden ausgezeichnet.

Anzeige

Die genauen Kriterien für die Sportlerehrung des Landkreises sind im Internet unter www.unterallgaeu.de/sportlerehrung zu finden. Außerdem können dort die erforderlichen Anträge heruntergeladen werden. Per E-Mail schickt man diese an brigitte.neumeier(Replace this parenthesis with the @ sign)lra.unterallgaeu.de, per Post an Landratsamt Unterallgäu, Büro des Landrats, Bad Wörishofer Straße 33, 87719 Mindelheim. (pm-ext/lra)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: