Wiedergeltingen: Drogenfahrt mit beträchtlichem Rauschgiftfund

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Bereits am Freitagvormittag des 24.07.2020 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Bad Wörishofen einen 20-jährigen Autofahrer.

Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln am Straßenverkehr teilnahm. Doch damit nicht genug, weitere Ermittlungen brachten ans Licht, dass der Mann bei sich zuhause über 400 Gramm Marihuana besaß. Die Beamten beschlagnahmten das Rauschgift und ließen es in einem Labor untersuchen. Das Ergebnis erbrachte jetzt einen so hohen reinen Rauschgiftgehalt, dass sich der junge Mann wegen eines Verbrechens gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten muss. Zudem hat er natürlich auch eine Geldbuße, ein Fahrverbot und Punkte in der Verkehrssünderdatei für die Fahrt unter Drogeneinfluss zu erwarten.
(PI Bad Wörishofen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: